Messmaschine

Ein Qualitätssicherungssystem ist ein Produktionshilfsmittel.
Die Kombination des genauen Meßarmes und der ausgewählten Software führen dazu, daß man schnell Gewinn aus der der Investition holt. Langwieriges Programmieren und Probebiegungen sind dann oft nicht nötig.

Bei 2D Modellen mißt man vom gebogenen Produkt 2 Punkte pro Gerade. Damit kann die Software das Produkt vollständig erstellen und es kann ein Meßprotokoll gedruckt werden. Auch können diese Daten zur Biegemaschine gesandt werden um das gemessene Produkt zu biegen. Werden während des Biegens Maßabweichungen festgestellt, kann diese automatisch korrigiert werden.

Bei 3D Modellen müssen Biegungen und Radienverläufe mittels Taster abgefahren werden. Die Software sorgt für die Umsetzung in Meßwerte, die Mensch und Maschine lesen und begreifen können.

Standardmäßig wird der Meßarm auf eine stabile Unterlage befestigt, welche auf einen Werkzeugschrank montiert wird. Darin kann man einfach Hilfsmittel und Proben aufbewahren